top of page

CV

Biografie Giovanni De Luca

Staatsangehörigkeit: Italien
Wohnhaft in 4332 Stein AG Schweiz
gelernter Buch-Offsetdrucker
Besuch der Kunstgewerbeschule Basel

Nach dem 4-jährigem besuch der Kunstgewerbeschule widmete sich De Luca der Malerei.

Ein Bild hat nur Leben durch den der es betrachtet (Pablo Picasso)

Der Betrachter hat genügend Freiraum um seine Gedanken in das Kunstwerk zu legen, denn das Empfinden des Betrachters legt den Wert des Bildes fest.

(Giovanni De Luca)

Giovanni De Luca ist bekannt für seine lebendigen Gemälde mit Pendeln, Trapezen und Spinnmaschinen. Mit seinen Gemälden, macht De Luca die Welt zu einem farbenfroheren Ort. Die Bilder sollen eine Symbiose mit der Umgebung bilden.

De Luca reizt bei seinen Bildern die gesamte Farbpalette aus. Das erzeugt eine hohe Strahlkraft und Explosivität. De Luca ist ein abstrakter Künstler, der vor allem für seine unkonventionellen Techniken bekannt ist. Dazu gehört das Experimentieren mit den Farben und den verschiedenen Materialien. Durch das strebsame, intensive Selbststudium hat De Luca verschiedene Techniken ausprobiert und vermischt, so hat sich seine ganz eigene Stilrichtung entwickelt.

 

Aktuelle Geschehnisse auf der Welt und persönliche Erlebnisse haben seine Bilder schon immer beeinflusst. Solche Erlebnisse prägen De Luca und durch diese Gefühle nehmen die Bilder während des Malprozesses seinen Lauf und entwickeln so ihre eigene Dynamik. De Lucas Wissbegierde lässt ihn mit offenen Augen durchs Leben gehen und fangen solche Momentaufnahmen ein.

Nach einem schweren Unfall war in Sachen Malerei für einige Jahre Funkstille. Schmerz war De Lucas permanenter Begleiter und es war ihm nicht mehr möglich positiv durch das Leben zu gehen. Es fehlte ihm die Inspiration und Motivation zum Malen. Es brauchte große Willenskraft wieder aktiv am Leben teilnehmen zu können. „Es ist nicht nur das Ziel, das zählt, sondern auch der Weg, um es zu erreichen“. 

Bilder, Farben und Formen waren wieder präsent in seinen Gedanken und seit 2019 griff De Luca wieder zu Pinsel und Farbe.

De Lucas Kunst dient als Ort der Selbstbegegnung so wie er das erlebt hat.         De Luca möchte eine Welt schaffen in der die Hindernisse als positive Herausforderung betrachtet werden die sie sind.

Ausstellungen 2021

 

1.6.2021 - 30.6.2021   Galerie L33             (9470 Werdenberg)

4.7.2021 - 31.7.2021   Galerie UnsereArt (5330 Bad Zurzach)

12.11.2021 - 4.12.2021 Die Kunst Lebt     ( 79539 D Lörrach)

 

Ausstellungen 2022

 

21.4.2022 – 15.5.2022 see (h) arte          (78315 D Radolfzell)

3.6.2022 – 22.7.2022 Kunst in der Gemeindegalerie (8957 Spreitenbach)

16.10.2022 – 25.2.2023 Kellenberger AG (5036 Oberentfelden) Dauerausstellung

27.10.2022 – 30.10.2022 Art Innsbruck 22    (Ö Innsbruck)
25.9.2022 – 16.10.2022 Galerie am Bach Italien zu Gast  (5015 Erlinsbach)

Ausstellungen 2023

27.4.2023 – 7.5.2023 Galerie Müllerhaus (5600 Lenzburg)

29.6.2023 – 16.7.2023 Galerie am Lindenhof  (8001 Zürich)

01.8.2023 – 31.8.2023 Thomson Gallery Fine Art (Artboxy) (6300 Zug)

27.8.2023 – 10.9.2023 Galerie am Bach 40 Jahre Jubiläum (5015 Erlinsbach)

06.10. 2023 15.10.2023 Im Schloss in Arbon  (9320 Arbon) 

01.10.2023 – 31.10.2023 Casa del Arte (Artboxy) (E Palma)

26.10.2023 – 29.10.2023 Art Innsbruck 23    (Ö Innsbruck)

01.12.2023 – 31.12.2023 Andakulova Gallery (Artboxy) (Dubai)

Kooperation mit Bota Art Gallery (Austria) 2023

bottom of page